logo_name

Herzensprojekt: dreifive und World Vision

Herzensprojekt: dreifive realisiert WhatsApp Kampagne für World Vision

Der Newsletter soll den Leser näher an die einzelnen Projekte von World Vision heranführen und auf die Kinderpatenschaft aufmerksam machen. Die User werden auf eine virtuelle Erlebnisreise via WhatsApp mitgenommen. Und damit noch nicht genug: Für jeden User, der sich für den WhatsApp Channel anmeldet, spendet dreifive 1€ an Bildungsprojekte für Kinder. dreifive und World Vision arbeiten bereits seit 2010 erfolgreich im Digitalen Marketing zusammen.

Für die aktuelle WhatsApp-Kampagne wurden extra optimierte Content-Assets erstellt, welche „shareable“ sind. Zusätzlich wurden performance-optimierte Ads für Facebook und Instagram kreiert, um die Kampagne zu bewerben. Seitens dreifive wird die Kampagne an die optimale Zielgruppe von World Vision ausgespielt und neue User werden mithilfe der Kampagne auf World Vision aufmerksam gemacht. Durch einen spezifischen Social Media Targeting Ansatz werden explizit User angesprochen, die ein hohes Interesse an Wohltätigkeit haben.

Die Informationen des neuen WhatsApp-Newsletters sind umfangreich. Die User können sich über Kinderpatenschaften informieren. Sie werden aber auch via WhatsApp mit auf die verschiedenen Kontinente wie Afrika, Asien, Südamerika etc. mitgenommen und können in exotische Länder eintauchen. Hintergrundinfos zu Wasserstandards, Bildungsproblemen, aber auch Rezepte zu einheimischen Gerichten erhalten die User direkt aufs Handy via Push Notification. dreifive verantwortet für diese Kampagne das Community Management und den Live Dialog. Messenger Marketing Spezialist Moritz Beck der Memacon GmbH arbeitet seit Jahren eng mit dreifive zusammen und verantwortet die technische Umsetzung.

Annika Wuhrer von dreifive: „Digitale Kampagnen zu entwickeln und umzusetzen, ist unsere Kernkompetenz. Wenn man damit noch Gutes tun kann, ist die Motivation gleich doppelt so groß. Die WhatsApp-Kampagne enthält vielfältige Informationen aus fernen Ländern und ist für alle Abonnenten ein Gewinn. Wenn wir es jetzt noch schaffen möglichst vielen Kindern eine bessere Zukunft durch eine Patenschaft zu vermitteln, dann haben wir unser Ziel erreicht.“

Diana Tordeurs von World Vision: “Der WhatsApp-Newsletter ist für uns ein neuer Kommunikationsweg, bei dem Interessenten interaktiv erleben können, was eine Kinderpatenschaft alles bewirken kann. Keine andere Spendenform ist so greifbar wie die der Kinderpatenschaft. Der erste Schulbesuch, der ersten Brunnen im Dorf, die erste Impfung sind nur ein Beispiel für viele Ereignisse, die eine Kinderpatenschaft ermöglicht. Wer an der WhatsApp-Erlebnisreise teilnimmt, kann sich überzeugen, wie seine Hilfe wirkt. “

Projektverantwortliche:
Diana Tordeurs (Referentin Digital Products (Child Sponsorship World Vision)
Annika Wuhrer (Digital Advertising Consultant dreifive)
Marleen Albert (Head of Social Media dreifive)
Tosca Vieli (Junior Social Media Consultant dreifive)
Montserrat Urbiola Diaz (Art Director dreifive)
Moritz Beck (Memacon GmbH)